Karma Konsum Konferenz X – ab 17.9.

Blaues_Gold_Button Die Karma Konsum Konferenz für nachhaltige Lebensstile geht ins zehnte Jahr. Das Motto der Konferenz, die vom 17.9. bis 1.10. kostenfrei im Netz besucht werden kann:
»Inspiration for Impact«. 50 Vortragende geben Impulse für nachhaltiges Business, Aktivismus, sozialen Wandel und persönliche Entwicklung, darunter Gemeinwohlökonomie (GWÖ), Bildung für nachhaltige Entwicklung, Persönlichkeitsentfaltung, Postwachstum, Suffizienz, SoLaWi (solidarische Landwirtschaft) und vieles mehr

Die Vorträge der insgesamt 50 Redner können am jeweiligen Tag abgerufen werden und stehen für 24 Stunden online. Man kann auch ein Paket mit allen Vorträgen erwerben!

Anmeldung z.B. hier: www.karmakonsum.de/konferenz/kkx17-empfehlung

Ich bin der Konferenz seit vielen Jahren verbunden. Zunächst habe ich die ersten über das Netz verfolgt (viele interessante Vorträge wurden online gestellt und sind nach wie vor noch abrufbar). Dazu gab es immer wieder interessante Berichte von der Konferenz in Frankfurt. 2012 bekam ich durch den Gründer Christop Harrach und sein Team die Gelegenheit, auf der Karma Konsum 2012 Exponate meiner Ausstellung »Blaues Gold in der Warenwelt« (über virtuelle Wasserfussabdrücke in Produkten) beim Hansgrohe-Stand zeigen zu können. Die Konferenz fand ich sehr inspirierend, wie auch die folgenden. Es ist nicht nur ein Zusammentreffen interessanter Leute, die sich zum Thmea Nachhaltigkeit auf den Weg machten, sondern auch schöne Aktionen, wie z.B. der KarmaRide quer durch die Stadt mit nachhaltiger Fahrrad-Disko oder die Idee, auf dem Börsernvorplatz eine öffentliche Yogastunde zu machen. Das sind Bilder im Kopf! Die Texte im Herzen, die dann nachwirken, sind glücklicherweise durch viele Reden, die noch im Netz abrufbar sind, weiterhin präsent. Und immer wieder treffe ich Leute, die in irgendeiner Form mit Karma Konsum zu tun haben. :-) Da ist die Welt dann klein und gleichzeitig ganz stark und groß! Ich bin sehr gespannt auf das neue Konferenzformat!

Überblick: Wer spricht wann

https://www.karmakonsum.de/konferenz/

Da ich mich auf den Spuren Wasser & Umwelt weiterhin bewege, habe ich mir einige in meinen Terminplan zusammengestellt, die mich interessieren: u.a. Ursula Sladek, Mitgründerin EWS Schönau (17.9. 19h). Daniel Überall spricht am 18.9. ab 17h über ein anderes (Land)Wirtschaftssystem (ich kenne ihn durch MediaMundo Initiative zur nachhaltigen Medienproduktion), hier wird er über Kartoffelkombinat und anderes sprechen. Benjamin Adrion (Viva Con Agua) ist am gleichen Tag ab 20h dabei und berichtet von seinem internationalen Wassernetzwerk. Adrion war unter anderem mal Profifussballer (u.a. FC St. Pauli) und wurde bei einer Auslandsfahrt (Cuba?) auf das Wasserthema aufmerksam. Mit Viva Con Agua Ruhrgebiet habe ich damals bei einem der Natur-Festivals mal einen Abend zum Thema Wasser gemacht. Sie haben ein interessantes Konzept rund um gesundes Wasser / Brunnenbau und sportlichem Miteinander, bei dem Fussball gespielt wird. Viva Con Agua ist mir seit vielen Jahren durch eine Dialogreihe zum um Wasser der Emschergenossenschaft bekannt…

Am Dienstag 19.9. 18h bin ich besonders neugierig auf Dr. Christa Müller. Ihr Thema sind Nischenökonomien und Experimentierräume, u.a. hat sie ein sehr lesenswertes Buch über Stadtgrün geschrieben. Peter Unfried  habe ich letztes Jahr beim Umweltfestival als Moderator für Harald Welzel erlebt, ich bin gespannt auf »Warum wir neue Allianzen brauchen« (19.9. 10h).

Michael Kuhndt begegne ich immer wieder bei Veranstaltungen zu Themen um nachhaltiges Business, sein Thema sind am 20.09. um 19h: Die Herausforderungen für nachhaltige Unternehmens-Entwicklung in den nächsten zehn Jahren.

Helmy Aboulesh führt uns dann am 22.9. ab 19h in die Wüste, vielmehr 40 Jahre nachhaltige Entwicklung in der Wüste

Am 23.9. 17h sind dann Gerhard Heid und Oliver Groß (ökolog.Waschmittel Sonett) dabei mit Auf den Überschuss kommt es an – vom Erhalter zum Gestalter.

Spannend auch das Thema von Kora Kristof vom Umweltbundesamt am 26.9. 20h Wege zum Wandel. Moritz Zielke aus Köln kenne ich durch die ÖkoRausch-Messe mit Gemeinschaftsausstellung zu nachhaltigem Design und Kunst, wo wir mit unterschiedlichen Angeboten teilnahmen. Ich stimme meinem Designkollegen zu: »Nachhaltiges Design: Warum der Wandel schön sein sollte. (29.9. 18h). Inspirierend war für mich bei der damaligen Konferenz 2012, wo ich mit meiner Mini-Ausstellung beteiligt war auf jeden Fall der Vortrag von Christian Felber, später habe ich seine inspirierenden Vorträge immer wieder hören dürfen, sie sind anregend und aufregend! 20h: Gemeinwohl-Ökonomie – ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft. Den Abschluss der Konferenz machen dann am 1.10. für mich Dr. Antje von Dewitz (VAUDE) ab 19h »mit Nachhaltig Wirtschaften« und Thomas D. (Fanta 4) um 20h, der mit »Lass Dein Herz sprechen: Gemeinsam für eine bessere Welt! die passenden »Spirits«für die Zeit nach der Konferenz uns allen auf den Weg geben wird….

Diese Liste ist nur mein persönlicher Fahrplan, ich lasse mich überraschen, was an Informationen, Statements, Geschichten des Misslingens und vor allem Gelingens, Projekten und Eindrücken zusammen kommt…

p.s. Der Aufkleber erinnert mich an die Karma Konsum Konsum Konferenz 2012. Bereits jetzt haben sich in einer kleinen Facebookgruppe zur aktuellen Konferenz spannende und vielfältige Gespräche ergeben. Ich freu mich auf die nächste Zeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s