LibraryLab in der Zentralbibliothek Düsseldorf

In Düsseldorf gibt es seit diesem Samstag in der Zentralbibliothek in Düsseldorf ein sogenanntes »LibraryLab«. In der Eröffnungswoche finden zahlreiche kostenfreie Veranstaltungen statt.

Themen sind Virtuelle Realität (VR), Gaming, Digitales Leben, 3D-Druck, Coworking-Arbeitswelten. So gibt es z.B. auch in Zusammenarbeit mit dem LKA Vorträge über Jugend im Netz (Cybermobbing), Datensicherheit, Datenschutz und Datensparsamkeit, oder den Einstieg in Twitter oder die Wikipedia (zwei Vorträgen vom geschätzten Rogi) eBooks, digitalem Nachlass mit Wibke Ladwig, usw. Der Leiter der Zenatrlbibliothek, Stephan Schwering geht mit gutem Beispiel voran und twittert beispielsweise seit einigen Jahren auch. Er hat sich mit seinem Medien-Team einiges überlegt,  die Bibliothek als besonderen Treffpunkt um interessante neue & alte Angebote zu erweitern. Schallplatten digitalisieren konnte man dort beispielsweise auch seit einiger Zeit, aber das wissen vielleicht nur wenige?

Webseite und Übersicht Aktionswoche Library Lab

Ich überlege, ob ich meine »Camera Curiosa«, meine Diplomarbeit nach Absprache mit einem alten Apple Cube vorbeibringe (das Spiel läuzft nur auf der Classik-Umgebung, so viel zum Thema Medienwandel im Laufe der Zeit): Es ist ein interaktives Spiel über das Lachen:  Wäre bestimmt ganz witzing, das Spiel mit neuem Publikum auszuprobieren… Beim Trickfilmfestival Stuttgart hat es meinem Publikum Leuten viel Spaß gemacht und das Bibliotheksteam scheint von meiner Idee auch nicht ganz abgeneigt… :-)

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.