UBA sucht Projektideen zur Förderung des Radverkehrs!

Um die Ziele des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) zu erreichen, werden auch dieses Jahr wieder Projekte gesucht, die mit innovativen Ideen den Radverkehr in Deutschland voranbringen. Kommunen, Verbände, Hochschulen, Unternehmen und andere können bis zum 01.08.2018 ihre Vorschläge einreichen.

2019 sollen vorrangig Projekte zu folgenden Themenfeldern gefördert werden:
1. Förderschwerpunkt Verkehrssicherheit
2. Förderschwerpunkt Nutzerfreundlichkeit

Fragen beantwortet das UBA. Es betreut das Förderprogramm für das BMVI fachlich und administrativ https://www.umweltbundesamt.de/themen/projektideen-zur-foerderung-des-radverkehrs-gesucht

Weitere Infos:
Förderprogramm »Nationaler Radverkehrsplan 2020« – Projektaufruf 2019

Da der Radverkehr einen wichtigen und wachsenden Anteil am Verkehrsaufkommen in Deutschland darstellt fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) innovative Projekte im Bereich des Radverkehrs, die der Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 (NRVP) dienen.

Dazu passt auch dieser ARTE Bericht
und bei Bento erzählen Fahrradfahrer über ihre Probleme im Straßenverkehr.

Übrigens: Das BMU hat in Bezug auf Klimathemen sog. Aktionskinos gestartet (sie werden mit Radenergie betrieben!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.