Schlagwort-Archive: Adventskalender

Der kürzeste Tag des Jahres

21.12.
Der kürzeste Tag des Jahres
Ganz schön schnell dunkel geworden! Frage mich gerade, ob die Einstürzenden Neubauten auch zu diesem Termin ein Lied komponiert haben, so wie damals zur Sonnenfinsternis….

Weiterlesen

Parcours goes Skiing: Tracing Skylines in Detroit

20.12.
Was tun bei zu wenig SchneeParcours goes Skiing!

Weiterlesen

Weihnachtskekse

19.12.
Es ist das letzte Wochenende vor Weihnachten, Zeit zum Backen…
Heute gibt es KEKSe!

Rezepte für Weihnachtskekse mit Biozutaten »Weihnachtsguetzli«

An dieser Stelle auch noch einmal mein Rezept für das Früchtebrot:
http://www.vz-nrw.de/rest-e-los-geniessen—gekonnt-gekocht-fuer-feiern-ohne-reste–
Im Rezepteheft der Verbraucherzentrale Düsseldorf ist es auf Seite 12.

Zuletzt hatte ich im Rahmen des Stadtradelns hier in meinem Blogs dazu geschrieben: https://emieco.wordpress.com/2015/09/18/erntezeit-rezept-fuer-fruechtebrot-tourenspeise-beim-stadtradeln/

Wenn man Lebkuchengewürz in das Brot einbackt, hat man 7 gesunde Gewürze und Kräuter mit dabei:

  • Anis hilft gegen Husten und Blähungen und entspannt
  • Zimt regt die Durchblutung und den Appetit an, stoppt aber auch Bakterien und Hefepilze
  • Kardamom entkrampft und hilft gegen Völlegefühl
  • Ingwer regt die Verdauung an und hilft gegen Übelkeit
  • Koriander hilft bei Durchfall und angeblich auch bei Migräne
  • Nelken helfen bei Zahnschmerzen, Magen- und Darmproblemen
  • Vanille, echte! hat eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit, wirkt pilztötend, entzündungshemmend und man sagt ihr nach, daß bestimmt Inhaltsstoffe dieser Orchideenart sogar gegen Krebszellen wirken und diese zur Selbstvernichtung veranlassen könnten.

Thema Gewürze & Co: Wissenswertes über Sternanis und

Anis und Sternanis – wo ist der Unterschied?

Lochkamera zum Selberbauen

18.12
Na, noch auf der Suche nach einem Geschenk? Wie wäre es mit einer Kamera? Zum Beispiel einer Lochkamera. Weiterlesen

Zeit für …. Zeit

17.12.
Man kann auch Zeit verschenken!
Ich verschenke auch Dinge, die weniger oder gar nicht mit Konsum zu tun haben – mit Zeit. Das, was bei vielen wenig geworden ist.
Weiterlesen

Kumpel Rupprecht nach Theodor Storm

16.12.
Ein Gruß aus meiner alten Heimat, dem Ruhrgebiet:

D’rekt aufe Nachtschicht kam et über mich her;
Ich sachet euch, ey ich konnt nimmehr!
Siebte Sohle, an den Wetterschacht,
Da hab ich mich fast im Hemd gemacht;

Bin halb am knacken, hör sowat rollen,
Mich sofort klar: Da is einer im Stollen!
Dacht wär der Steiger, mich gehn die Muffen,
Da hör ich von Streb her einen rufen.
»Ey Rupprecht«, tönt dat aussen Dunkel,
»Komm inne Gänge, ollen Kumpel,
Inne Weihnachtszeit, die gez anbricht,
Da brauch ich dich für ne Sonderschicht.«

Ich denk: Der hat doch en Lattenschuss,
Und sach: »Samma, wat ich machen muss?« –
»Du sollz, und dat is nich für zum Lachen,
mit ne Rute fiese Blagen vermachen.«
Ich sach: »Da muss ich domma fragen,
Wat mach ich denn mit nich fiese Blagen?« –
»Nich fiese Blagen, die tuss gut behandeln,
Kriegen Äppel, Nüsskes und son paar Mandeln.« –
»Is gebongt«, sach ich, »mach volles Rohr mit.«
Und seit diesen Tach is nix mehr mit Pütt.
Nur eima im Jahr auf Vertreter-Besuch,
klopp überall an mit diesen Spruch:

»Von da draußen von den Wald, da komm ich her;
Schotten auf, et weihnachtet sehr!
Kumpel Rupprecht tut euch gez wat fragen:
Habter fiese oder nich fiese Blagen?«

(Wernfried Stabo)
Diesen Text und weitere  aus dem Ruhrgebiet gibbet
beim Verlag Henselowky Boschmann

Glückauf und einen schönen 16. Dezember!

 

Ein neues Weihnachtslied

15.12.
Es gibt eine Alternative zu »Last Christmas«, »Let it snow« und »Oh Tannenbaum«…

»Ein neues Weihnachtslied« von »Maybebop«
http://www.maybebop.de/download/EinNeuesWeihnachtslied.mp3

Weiterlesen