Schlagwort-Archive: Berlin

Cycling for Refugees

OberkasslerBrücke_nrey_web

Katie Griggs, eine in Berlin lebende Engländerin bietet aus Syrien geflüchteten Frauen Fahrradkurse an

Facebookseite: Cycling lessons for ladies in Berlin

Bericht im RRB
Weiterlesen

Advertisements

Ausschreibung Bundespreis Ecodesign 2016

ecodesign.jpg

Zum fünften Mal loben das Bundesumweltministerium (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA) den Bundespreis Ecodesign aus. Mit dem Preis sollen Produkte, Dienstleistungen und Konzepte ausgezeichnet werden, die sowohl ökologisch als auch ästhetisch herausragen. Bis zum 11. April können sich Unternehmen, Designagenturen, Start-Ups und Studierende mit ihren Einreichungen bewerben. Das Motto 2016 lautet

Weiterlesen

Bundespreis Ecodesign vergeben

Heinen-Esser und Flasbarth überreichen Preise in vier Wettbewerbskategorien

Bundesumweltministerium (BMU) und Umweltbundesamt (UBA) haben heute zum zweiten Mal den Bundespreis Ecodesign vergeben. Bei der feierlichen Preisverleihung im Bundesumweltministerium in Berlin wurden die insgesamt 12 Preisträger öffentlich bekanntgegeben und geehrt. Zu den Gewinnern in den vier Wettbewerbskategorien Produkt, Konzept, Service und Nachwuchs zählen unter anderem umweltfreundliche Mobilitäts- und Energiekonzepte, vollständig recycelbare Bekleidungskollektionen, ein Holz-Hybrid-Bausystem und ein elektrischer Radnabenantrieb für Nutzfahrzeuge.

Weiterlesen

Ausstellung identify geht auf Tour – DMY Berlin & ecostyle Frankfurt

Die Ausstellung »identify« der ökoRAUSCH, dem Festival für Design & Nachhaltigkeit kommt nach Berlin zur DMY International Design Festival. Festivalort ist der alte Flughafen Berlin Tempelhof

DMY International Design Festival
5.- 9. Juni 2013

Die nächste Station ist dann Frankfurt mit der neuen B2B-Plattform
ecostyle – The world of green products in der Messe Frankfurt –
24.-26.8.

Die Messe  Frankfurt startet mit der Ecostyle die erste Informations- und Orderplattform für geprüft nachhaltige Konsumgüter für den europäischen Einzelhandel. Hersteller aus dem In- und Ausland präsentieren auf ihr „grüne“ Lifestyle- und Designprodukte.

Mein Exponat (den plastischen QR-Code „green it„) habe ich vor einigen Tagen in Köln abgeliefert und bin sehr gespannt, wie die Ausstelllungen werden! :-)

Ankündigung auch auf der AGD-Seite und Bericht zur Ausstellung 2012 im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln. Die nächste ökoRAUSCH mit dem Titel „react“ wird übrigens auch wieder zentral im Museum stattfinden!

MesseMessé, France

Novelle von Jürgen Lodemann „Fessenheim“

Jürgen Lodemann: F E S S E N H E I M
Des Fortschritts nachhaltiger Skandal: Atomkraft

Wie das älteste AKW Frankreichs explodiert und radioaktive Wolken über Freiburg und Stuttgart bis Berlin treiben, das erzählt die Novelle von Jürgen Lodemann. Der ist Autor von Ruhrgebiets-Romanen und Erneuerer der Nibelungensage. Die BRD liegt im Windschatten von Frankreichs Fortschritt, Lodemanns littérature engagée „Fessenheim“ erweist die akute Hilflosigkeit aller „Notfall“-Pläne. Endgültig nach Fukushima.

„Fessenheim“ startet als Autorenlesung

  • 14. März 19.30h Rudi-Dutschke-Str. 23 „taz-Café“ Berlin-Kreuzberg Eintritt frei Moderation: Elke Schmitter, Kritikerin (TAZ, SPIEGEL)
  • 22. März 20h Spitalkirche Breisach, Marienau,
    mit der Buchhandlung Neutor
  • 23. März 20h Weingut Andreas Dilger (EcoVin) Freiburg, Urachstr.3,
    mit der Buchhandlung Michael Schwarz

Die Novelle ist im Verlag Klöpfer & Meyer, Tübingen erschienen.

Bald: EcoPrint Europe Live 2012 in Berlin

Unsere Vision ist eine Zukunft, in der alle Druckerzeugnisse „EcoPrint“ sind. Weil die Notwendigkeit für diesen Wandel zwingend ist.

Vom 26./27. September 2012 findet in Berlin die EcoPrint Europe Live 2012 statt.
Der Fokus der umfassenden Veranstaltung liegt im nachhaltigen Druckbereich, es ist die erste Messe dieser Art zum Thema.

Konferenzprogramm

Redner Tag 1
Michael Braungart, EPEA Internationale Umweltforschung GmbH
Martin Wragg, Nike
Helga Vanthournout, McKinsey&Company
Michael J. Kolodziej, dm Markt
Andreas Skantze, Big Image
Peter Buttiens, ESMA
Simon Pless, Erler & Pless
Jon Stack, Print and Media Certification
Rudolf Messer, X-media
Ruediger Maaß, f:mp
Stephen Goddard, HP
Eelko Leuwenburgh, Avery Dennison
Catharina Hohenthal, VTT
Jo Van De Weghe, Symeta
Eric Van den Bruel, Sappi
Thomas Fleckenstein, Lokay
Lorenzo Villa, Print Consultants
Harald Woerner, Heidelberg
Oliver Kammann, K-Flow
Bernhard Niemela, Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft
Soeren Mund, Iconic
Phil Day, POPAI

Redner Tag zwei

Hans Joachim Schellnhuber, The Potsdam Institute for Climate Research
Patrick McGuirk, Coca-Cola Enterprises
Kathy Sletten, Aveda / Estee Lauder
Virgine Gatin, JCDecaux
Benny Eriksen, Sign Service
Pedro Jacques de Sousa, Impression Maroc
Dr. Wayne Visser, Kaleidoscope Futures
Martyn Eustace, TwoSides
Ohto Nuottamo, Stora Enso
Laetitia Reynaud, Intergraf
Mike Horsten, Mimaki
Alexander Rossner, f:mp
Riikka Poukka, Alma Media Corporation
Benoît Moreau, UNIC
Axel Fischer, INGEDE
Michael Kesti, 3M
Eric Belcher, InnerWorkings
Tony Moscrop, Dufaylite
Oliver Luedtke, EFI
Mark Fischer, BBDO Proximity Germany
Benjamin Erben, Iconics

Host and Chairman
Simon Burton, Exposure Communications Ltd
Thomas Bergmark, Bergmark Sustainability
Martine Padilla, Sophizio at Toyota
Martin Page, Clear Channel
Matthias Hausmann, Cewe Color
Laurel Brunner, Verdigris
Moritz Lehmkuhl, ClimatePartner
Jens Kriete, Sappi
Hwie-Bing Kwee, Omnimark
Rudolf Wilden, ERM
Gilles Lhermitte, Arjowiggins
Lynn Krinsky, Stellacolor
Lesley Simpson, Image Reports
Gerhard Maertterer, schwarzspringer-direkt
Roland Niggemeyer, Niggemeyer Bildproduktion
Pip Frankish, 3M
Timothy Sell, Crossprint
Graham Moore, Ricoh
Paul Willems, Ilford
Steffen Gentis, BBDO Proximity Germany
Andreas Steenbock, Steinbeis

www.ecoprintshow.com

Hier ein englischsprachiger Bericht mit Marcus Timson (Mitbegründer des EcoPrint Europe Live 2012 Events)

The definition of insanity? Doing the same things over and over again and expecting different results…

Heute: Mitmach-Fahrradkino in der ufaFabrik in Berlin Tempelhof

Heute abend um 20 Uhr wird der mehrfach ausgezeichnete Film „WASTE LAND“ von Lucy Walker gezeigt.

Der Künstler Vik Muniz (geboren in São Paulo geborene nun in New York lebend) macht sich auf den Weg nach Rio de Janeiro auf die größte Müllkippe der Welt, den Jardim Gramacho. Er beginnt eine Portraitreihe von den Müll sortierenden „Catadores“ (für Pflücker). Mit der Zeit entsteht eine enge Bindung und er entwickelt mit ihnen gemeinsam ein Projekt Aus Müll entsteht Kunst. Muniz dokumentiert in eindrücklichen Bildern diese Ergebnisse, stellt die Fotografien aus und versteigert sie in London. Der Erlös wiederum kommt der Müllwerkergewerkschaft zugute.

An diesem besonderen Kinoabend ist mitmachen angesagt: Mit dem aus zehn Fahrrädern erzeugtem Strom (jeder kann mitmachen!) wird die Kinotechnik betrieben. Für Mitstrampelnde gibt es eine kleine Belohnung für die gestiftete Energie! Danach folgt eine Podiumsdiskussion mit Hank Levine, dem Produzenten des Films und Moritz Grund vom SUSTAINABLE DESIGN CENTER e.V.. Unter der Moderation von Daniel Gäsche, rbb wird über den Film und die Dreharbeiten, Recycling, Kunst und Nachhaltigkeit gesprochen.

Donnerstag, 13.09.2012, Beginn 20.00 Uhr
Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin Tempelhof
Eintritt 8 €, Ticket-Info: 030 755030

UFA-Fabrik Veranstaltungsort

Infos zum Film: www.wastelandmovie.com

SUSTAINABLE DESIGN CENTER e.V.: www.sustainable-design-center.de