Schlagwort-Archive: Köln

Rudolf, Kasimir & CO: Lastenrad in der Stadt?!

So, eine weitere Woche des Stadtradelns ist geschaft und es geht in die letzte Woche!

Weitergedacht zum Thema Lastenrad hat ein Designkollege von mir, Sven Bastien Schulz (customind-id) aus Bonn. Er befasst sich mit Lastenrädern, auch zum Selbstbau. Interessant sein Cargobike THE BOX, das ohne Schweissen auskommt:  Er beschreibt die Entwicklung von THE BOX in seinem Blog.
Weiterlesen

Advertisements

28.9. Beginn Festival ökoRAUSCH »react« im RJM Köln

Morgen beginnt  in Köln die ökoRAUSCH 2014, das Festival rund um Design & Nachhaltigkeit

Weiterlesen

Nachlese Ausstellung »identify« ecostyle FFM & Vorschau ökoRAUSCH 2014

Die neue B2B-Messe für nachhaltigen Konsum »ecostyle« wie auch die Ausstellung »identify« sind laut Dunja Karabaic sehr erfolgreich gelaufen. Die Ausstellung war auf über 100 qm im Eingangsbereich der Messe Frankfurt platziert und nahezu alle Besucher passierten die Design- und Kunstexponate der Wanderausstellung.

Weiterlesen

Ausstellung identify geht auf Tour – DMY Berlin & ecostyle Frankfurt

Die Ausstellung »identify« der ökoRAUSCH, dem Festival für Design & Nachhaltigkeit kommt nach Berlin zur DMY International Design Festival. Festivalort ist der alte Flughafen Berlin Tempelhof

DMY International Design Festival
5.- 9. Juni 2013

Die nächste Station ist dann Frankfurt mit der neuen B2B-Plattform
ecostyle – The world of green products in der Messe Frankfurt –
24.-26.8.

Die Messe  Frankfurt startet mit der Ecostyle die erste Informations- und Orderplattform für geprüft nachhaltige Konsumgüter für den europäischen Einzelhandel. Hersteller aus dem In- und Ausland präsentieren auf ihr „grüne“ Lifestyle- und Designprodukte.

Mein Exponat (den plastischen QR-Code „green it„) habe ich vor einigen Tagen in Köln abgeliefert und bin sehr gespannt, wie die Ausstelllungen werden! :-)

Ankündigung auch auf der AGD-Seite und Bericht zur Ausstellung 2012 im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln. Die nächste ökoRAUSCH mit dem Titel „react“ wird übrigens auch wieder zentral im Museum stattfinden!

MesseMessé, France

Frank Farenskis Film »Leben mit der Energiewende« in Köln

Leben mit der Energiewende 25.2.Koeln

Leben mit der Energiewende

25.02. 20.15 Uhr in der Filmpalette Köln


Deutschland 2012/2013, R.: Frank Farenski, K.: Felix Peschko

Der Kino-Dokumentarfilm des unabhängigen TV-Journalisten Frank Farenski (newslab) setzt sich mit der Notwendigkeit, Machbarkeit und Bezahlbarkeit der Energiewende auseinander. Der Film entlarvt fundiert, informativ und kurzweilig die deutsche Energiepolitik und läßt auch Bundesumweltminister Peter Altmaier in den Interviews zu Wort kommen. Der Film-Eintrittspreis beträgt symbolische 1,68 Cent (Erhöhung der EEG-Umlage 2013).

Frank Farenski und Fachleute aus der Solarbranche sind zur Filmvorführung anwesend! Um Reservierung wird gebeten (mit frdl. Unterstützung von Krannich Solar).
Weitere Informationen zum Film beim Umweltportal Umweltblick.de

Frank Farenskis Film »Leben mit der Energiewende«

Hintergrundinformationen bei newslab zum Projekt

Für Mitglieder des Xing-Netzwerks:
Xing-Event Kinovorführung (Online-Anmeldung bitte über Krannich-Solar!)

Film von Frank Farenski »Leben mit der Energiewende«


Leben mit der Energiewende newslab Farenski

Der Film des unabhängigen TV-Journalisten Frank Farenski (newslab) ist ein neues Opensource-Projekt (Premiere war im November 2012) und kann kostenlos über die Webseite angesehen werden. Der Hauptansatz des 46-jährigen heißt »Aufklärung für das Publikum. Nichts anderes!« In dem Film geht es um erneuerbare Energien, Photovoltaik, die Sonderkürzungen der EEG-Einspeisevergütung und vor allem innovative Unternehmen der Solarbranche in Deutschland. Es sind Unternehmen, die bereits seit langem Lösungen parat haben – sowie erste Anwender, die diese grünen Energiequellen bereits nutzen. Interessante Interviews runden den Film ab und geben verschiedenste Blickwinkel:

Frank Farenskis Film »Leben mit der Energiewende«

Hintergrundinformationen bei newslab zum Projekt

Meine Designkollegin Martina Bacher wird demnächst die einzelnen Unternehmen in ihrem Umweltportal »Umweltblick« näher vorstellen! Der Film wurde bereits an ersten Orten (wie beispielsweise Schulen) gezeigt, meist in Verbindung mit Diskussionen mit Fachleuten. Weitere Filmvorführorte und Unterstützer sind gern gesehen! Kinotermine in anderen Städten hier auf der newslab-Seite.

Es wurde eine Filmvorführung in der »Filmpalette« in Köln am Montag, dem 25.2.2013 um 20:15h organisiert. Platzreservierung erbeten – ab 11.02.2013 über Krannich Solar
Nach dem Film ist eine Diskussionsrunde mit dem Regisseur und Fachexperten aus der Solarbranche vorgesehen. Clou am Rande: Gibt es einen Eintrittspreis, so beträgt dieser 0,018 Cent, das entspricht der Erhöhung der EEG-Umlage 2013…

Weitere Infos zum Film auch bei Umweltblick.

ökoRAUSCH – die letzten drei Tage!

Die ökoRAUSCH geht noch bis Sonntag mit einem umfangreichen und spannenden Programm in Köln.www.oekorausch.de

Freitag ist Kunsttag mit Interventionen, Irritationen im öffentlichen Raum ab 13:15 Uhr und Abends eine vertonte Lesung mit Anschlusskonzert

Samstag gibt es um 14:00 Uhr eine Fahrradtour zu unseren Vereins- und Projekt-Sateliten und weitere Programmpunkte z.B. Quark an der Wand & Co

Sonntag ist die Finissage und Programm ab 11 Uhr z.B. das World Café Express und die Brutkasten Preisverleihung im Festivalzentrum Rautenstrauch-Joest-Museum Köln.

Am Sonntag 14.10. läuft zur Finissage von »identify« auch besonderes Programm
http://www.oekorausch.de/programm/2012-10-14

identify – Finissage der Ausstellung
Sonntag, 14.Oktober, 10:00 – 18:00
Forum VHS im Rautenstrauch-Joest-Museum
http://www.oekorausch.de/ausstellung
Die Ausstellung „identify“ wird vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.


11:00 bis 12:30 Engagenment lokal – global

Impulsvorträge:

  • Grenzenlos- auf Spurensuche der Nachhaltigkeit zwischen Köln, Rio & New Delhi
    Anne Walkenbach, Allerweltshaus
  • Der Bau nachhaltiger Sanitäranlagen in Kamerun
    Peter Fries, Ingenieure ohne Grenzen
  • Nachhaltigkeit betrifft alle!
    Handan Anapa, TEMA-Stiftung für den Naturschutz

veranstaltet von Stadt Land Welt e.V. / gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen / in Kooperation mit ökoRAUSCH

13:30 bis 15:00 World Café Express zum Leitmotiv mit
Christof Lützel, GLS Bank
Agnes Dieckmann & Andrea Soth, urgewald e.V.
Mariam Bigdeli, Service Learning Uni Köln

16:00 Brutkasten Preisverleihung
Hier wird endlich das Geheimnis gelüftet, wen die hochkarätig besetzte Jury zur Gewinnerin oder zum Gewinner des Wettbewerbs gekürt hat!

Der Eintritt zum Festival ist übrigens frei!

Ich bin am Sonntag da – an und um mein Exponat „green it“ – via-à-vis zum Indonesischen Reisspeicher :-) – und freue mich über weitere persönliche Gespräche auf der ökoRAUSCH!
beste Grüße, Naemi Reymann